Dienstag, 27. November 2012

Wachsresten benützen : Tuto / Utiliser les restes de bougie : Tuto

Einfach aber aufwendig!
Man kann gut die Wachsresten brauchen
und wundeschöne Unikatkerzen machen!
 
Meine Küche ist zwei Tagen lang im KO gewesen.
Ich habe viel Spass gehabt, viele schönen Kerzen sind entstanden.
Sicher werde ich anderen giessen, ich habe soooo vieeeel Kerzenreste..
 
Ich wünsche euch viel Spass.
Liebi Grüssli
Sonia
 


 

 
 1. Wachsresten / Restes de bougie
2. Im einem Blech (mit Backpapier ist besser)
2. Dans une plaque à gâteau (avec papier à cuire c'est mieux)
3. Im Backoffen schmelzen lassen
 3. Faire fondre dans le four
4. Abkühlen lassen bis mittelhard wird
4. Laisser refroidir jusqu'à ce que la masse soit mi-dure
5. Ausstechen mit Formen
5. Découper avec des formes à biscuit
6. Aus der Form nehmen und Kanten saubern
6. Sortir du moule et nettoyer les bords
7. Fertig / Fini
 
 
 
C'est simple mais un peu long; avec des restes de bougie on peux en faire de très belles
et surtout uniques!
 
Ma cuisine était durant deux jours en chaos!
Mais j'ai eu énormément de plaisir et beaucoup de bougies ont vu le jours.
C'est sûr, j'en referai. J'ai teeeeelement de restes de bougie....
 
Je vous souhaîte beaucoup de plaisir.
Salut
Sonia

Kommentare:

  1. Ui,
    die schauen aber richtig toll aus.
    Alles nur mit Wachsresten?
    Bei mir sah das meist weniger farbig und gleichmäßig aus. Aber das größte Problem war immer der Docht.
    Meistens war er nicht stark genug und dann ging die Kerze leider aus.
    Aber deiner passt, so wie er aussieht!
    Gruß vom Frollein

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sonja, die Kerzen sind super :) Liebe Grüsse. Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sonja, deine Kerzen sind toll geworden :) Liebe Grüsse,Sandra

    AntwortenLöschen